Unser Kompetenzteam berät Sie gern bei Ihren Projekten!
02368-857043

Designbelag Senso Lock 20 oder Senso Lock 30? Vinyl-Laminat mit Klick-System im Vergleich

Gerflor Senso Lock 20

Für den Laien ist es nur selten möglich einen Designboden anhand seiner technischen Qualitätsmerkmale zu unterscheiden. Darum wird neues Vinyl-Laminat häufig nur anhand eines ansprechenden Dekors ausgewählt. Das die Auswahl eines geeigneten Designbelags jedoch auch anhand der Produkteigenschaften nicht schwierig ist, möchten wir Ihnen mit diesem Blogbeitrag anhand der Kollektionen Senso Lock 20 sowie Senso Lock 30 unter Beweis stellen. Entdecken, Sie was neben unterschiedlichsten Dessinierungen alles hinter Designboden steckt und wie Sie diese Unterschiede für Ihr Renovierungsvorhaben nutzen können.

Auf der Suche nach neuem Vinyl-Laminat stößt man bei den einzelnen Produkten im Onlineshop von BRICOFLOR auf verschiedenste Piktogramme. Diese Symbole bzw. Icons vermitteln dabei durch eine vereinfachte grafische Darstellung Informationen über die technischen Qualitätsmerkmale der verschiedenen Kollektionen. Eine Übersicht über die gängigen Piktogramme, die Sie sowohl im BRICOFLOR-Onlineshop als auch auf den technischen Datenblättern der Hersteller finden, gibt unser Blogbeitrag „WAS BEDEUTEN DIE PIKTOGRAMME?“.

Im Folgenden stellen wir für Sie die Gerflor-Kollektionen Senso Lock 20 und Senso Lock 30 gegenüber um einen Vergleich zu wagen.

Gerflor Senso Lock 20 und Senso Lock 30: Wo kann das Vinyl-Laminat eingesetzt werden?

Designbelag, wie auch andere Bodenbeläge, kann anhand der sogenannten Nutzklasse spezifisch Räumen und Bereichen zugeordnet werden, für die dieser geeignet ist. Dabei besteht, die Klassifizierung aus einer Nummer als zwei Ziffern. So ist Senso Lock 20 beispielsweise mit der Klasse 22 deklariert. Diese gibt darüber Auskunft, dass der Designboden für den Einsatz in normal-frequentierten Räumen im Wohnbereich geeignet ist. Senso Lock 30 hingegen ist durch die Nummern 23 und 31 klassifiziert. So eignet sich das Vinyl-Laminat dieser Kollektion für die Nutzung in stark-frequentierten Wohnbereichen sowie in gering-genutzten Objektbereichen. Die unterschiedliche Klassifizierung gibt so Auskunft darüber, dass das Vinyl-Laminat beider Kollektionen zwar für den Wohnbereich eignet ist, dieses aber unterschiedlichen Belastungen standhält. Dabei hält Senso Lock 20 mittlerem Publikumsverkehr in Privaträumen stand, Senso Lock 30 hingegen starkem Publikumsverkehr in Privaträumen sowie geringer und zeitweiser Nutzung im Objektbereich.

Senso Lock 30 - Vinyl-Laminat

Designbelag mit handhabungsfreundlichem Lock-System

Sowohl das Vinyl-Laminat der Kollektion Gerflor Senso Lock 20 als auch Senso Lock 30 weisen ein bedienungsfreundliches Lock-System auf.  Das durch Gerflor patentierte Verlegungssystem zeichnet sich dabei durch seine kinderleichten Verlegungseigenschaften aus, sodass der Designboden im Handumdrehen selbst von Laien und Hobbyhandwerkern auf einem verlegungsreifen Untergrund verlegt werden kann. Die Verlegung auf Altbelag ist dabei nur möglich, wenn dieser fest mit dem Untergrund verbunden ist. Um die einzelnen Fliesen bzw. Planken miteinander zu verbinden weisen diese jeweils eine Nut und eine Feder auf, um die einzelnen Fliesen bzw. Planken miteinander zu verbinden. Dazu winkeln Sie diese leicht an, sodass sich Nut und Feder miteinander verbinden. Sobald es „Klick“ macht, ist die Verbindung geschaffen und der Bodenbelag so im Handumdrehen verlegt. Dank dieses Systems gestaltet sich die Renovierung, Neugestaltung oder Modernisierung nicht nur besonders leicht, sondern ebenso schnell. So können, nach Herstellerangaben, bis zu 8 m² pro Stunde verlegt werden.

Technische Qualitätsmerkmale im direkten Vergleich

Durch verschiedenste technische Produkt- bzw. Qualitätsmerkmale bieten sich viele Vorteile für das Leben mit und auf Vinyl-Laminat. So verfügt auch Senso Lock, in den Varianten Senso Lock 20 und Senso Lock 30, über zahlreiche dieser Merkmale. Hier verfügen die Desingbeläge über zahlreiche identische Eigenschaften, die Sie der folgenden List entnehmen können:

  • Brandverhalten: Bfl-s1
  • Rutschsicherheit der Klasse R9/R10
  • Verschleißverhalten der Gruppe T
  • 5 dB hohes Trittschallverbesserungsmaß
  • Lichtechtheit ≥ 6
  • PUR-Oberflächenvergütung
  • Eignung zur Verlegung über Fußbodenheizungen
  • uvm.

Der kleine, aber feine Unterschied

Ein wesentlicher Vergleich, der noch anzustellen ist, ist der der Gesamtaufbauten, denn hier unterscheiden sich die beiden Kollektionen. Dabei weist das Vinyl-Laminat Senso Lock 20 von Gerflor einen Gesamtaufbau von 3,4 mm auf, bei einer 0,2 mm dicken Nutzschicht. Senso Lock 30 hingegen weist eine 0,3 mm starke Nutzschicht, bei einem Gesamtaufbau von 4,0 mm auf. Bei der direkten Gegenüberstellung ergibt sich so ein Unterschied von 0,6 mm in der Aufbauhöhe der Kollektionen. Trotz dieses Unterschieds kann sowohl Senso Lock 20 als auch 30 problemlos verlegt werden, ohne dafür Türen oder Ähnliches abschleifen zu müssen. Aus den unterschiedlichen Nutzschichten ergibt sich zudem der Name der Selektionen. Entsprechend der Nutzklassen ist Senso Lock 30 dabei mit einer 0,1 mm höheren Nutzschicht ein wenig robuster als Senso Lock 20. Mit diesem kleinen, aber feinen Unterschied ist Senso Lock 30 selbst in leicht-frequentierten Objektbereichen nutzbar.

Senso Lock 20 - Vinyl-Laminat

Auf der Suche nach einem neuen Designboden jedoch, ist das Vinyl-Laminat beider Kollektionen ein starker Weggefährte, den Sie problemlos in nahezu allen Wohnräumen einsetzen können. Jetzt fehlt nur noch die Wahl einer geeigneten Dessinierung. Die Auswahl der verschiedenen Dekore finden Sie im Onlineshop von BRICOFLOR unter den Kollektionen Gerflor Senso Lock 20 und Gerflor Senso Lock 30.

;
Content

Sie haben Fragen?

Kontakt

Wir beraten
Sie gerne!

Mo-So: 8 - 20 Uhr

02368 - 857043


oder per E-Mail

info@bricoflor.de

oder per E-Mail

bricoflor.de 4.72 140