Unser Kompetenzteam berät Sie gern bei Ihren Projekten!
02368-857043

6 Artikel 

6 Artikel 

Forbo Touch Solo: Linoleum und Kork in perfekter Symbiose

Wie auch anderer Linoleumboden zeichnet sich das Linoleum Forbo Touch Solo durch seine natürlichen Bestandteile aus. Hinzu kommt bei diesem Linoleumprodukt feingemahlenes Korkmehl, das ebenfalls zu 100% natürlich ist. Aus dieser Kombination ergibt sich eine Symbiose, die den Linoleumbelag besonders strapazierfähig macht und darüber hinaus besonders trittelastisch und angenehm fußwarm wie ein Korkboden ist. So vereinigt das Linoleum der Kollektion Touch Solo von Forbo die besonderen Eigenschaften zweier natürlicher Materialien. Aber auch die außergewöhnlichen haptischen Eigenschaften und sein natürlicher Anmut machen Touch Solo zu etwas ganz besonderem. Die Selektion Forbo Touch Solo zeigt eine matte, leicht strukturierte Oberfläche, die eine warme und sehr natürliche Ausstrahlung besitzt. Dank des hohen Korkanteils begeistert der Linoleumbelag zudem mit einer verbesserten Akustik, die die beste Basis für einladende Atmosphären schafft.

Mehr als nur irgendein Bodenbelag! – Forbo Touch Solo

Linoleum galt über viele Jahre hinweg als perfekter Bodenbelag für öffentliche Räume. Dank höherer Designansprüche und erweiterter technischer Möglichkeiten findet Linoleum heute auch immer häufiger Einzug in heimische Wohnungen, Bürokomplexe und Ähnliches. So auch der Linoleumboden der Kollektion Touch Solo des Markenherstellers Forbo. Dank einem gestiegenen Anspruch an Dessin und die von Grund auf natürlichen Materialien ist der Linoleumboden dieser Selektion der perfekte Bodenbelag für den Privat- und Objekträume (Nutzklassen 23 und 32). Darüber hinaus sorgt der hier verwendete hohe Korkanteil nicht nur für einen angenehmen Auftritt, sondern verbessert auch die Akustik und schafft so die beste Basis für Räume mit einladend angenehmer Atmosphäre wie z.B. Wartezimmer, Konferenzräume usw.

Touch Solo von Forbo: matt und leicht Strukturiert

Das Linoleum der Kollektion Forbo Touch Solo zeigt sich matt und nur leicht strukturiert. Damit wirkt die Oberfläche warm und sehr natürlich und setzt so neue Maßstäbe auf dem Linoleumboden-Markt. Wo herkömmlicher Linoleumbelag meist über eine glatte Oberflächenstruktur und Marmor- oder Unidessin verfügt, präsentiert Touch Solo eine dezente, haptisch wahrnehmbare Struktur und besticht mit einem schlichten Dessin, welches sich aus zwei aufeinander abgestimmten Colorationen zusammensetzt. Dabei dominiert eine Grundfarbe, die von zarten, helleren Highlights durchbrochen ist. Dank dieser Dessinierung wirkt der Linoleumbelag ruhig und dennoch nicht eintönig. Entdecken Sie jetzt die naturverbundenen Varianten in ansprechenden Braun- und Graunuancen.

Wählen Sie Ihren Favoriten! – Forbo Touch Solo in naturverbundenen Erdtönen

Die Selektion Touch Solo des Schweizer-Markenherstellers Forbo präsentiert sich in ansprechenden Erdtönen, mit denen Sie ein warmes und naturverbundenes Raumkonzept schaffen können. Hier stehen Ihnen sowohl satte Brauntöne als auch moderne Anthrazitvariationen zur Auswahl. Entdecken Sie beispielsweise Forbo Touch Solo „3545 Coal“ in einem tiefen Anthrazit. Diese zeitlos-edle Variante kann problemlos mit zahlreichen Einrichtungsstilen wie Holz- oder Lackmobiliar kombiniert werden. Aber auch warme Brauntöne, wie beispielsweise Forbo Touch Solo „3541 Sierra“ machen das Linoleum zu einer echten Augenweide. Finden auch Sie jetzt eine ansprechende Renovierungsvariante in der Kollektion Touch Solo von Forbo!

Linoleum von Forbo – Strapazierfähiger Bodenbelag aus natürlichen Bestandteilen zum Verkleben

Forbo Linoleum ist seit Jahren eine pflegeleichte und strapazierfähige Renovierungslösung. Hergestellt aus natürlichen Materialien, wie Leinöl. Holzmehl und hier auch Korkmehl, schöpft Linoleum seine ganze Kraft aus diesen natürlichen Bestandteilen. Diese Stärken können Sie jetzt auch in Ihre Privaträume einziehen lassen oder wohnliche Objekträume damit ausstatten. Um in diesen Bereichen langlebiger und robuster Alltagspartner zu sein, muss das Linoleum jedoch fest mit dem Untergrund verklebt werden, sodass nichts mehr verrutschen kann oder Ähnliches. Die Verlegungspraktik des Verklebens ist dabei etwas zeitaufwendiger als mach ein anderes Verlegungssystem. Auch wird dieser nachgesagt, dass diese nur von professionellen Bodenverlegern zu meistern ist. Jedoch kann das Verkleben von Linoleum auch, mit ein wenig Geschick von Laien gemeistert werden. Die Verlegung erfolgt dabei immer anhand derselben Grundschritte…

Schritt für Schritt zur neuen Bodenverkleidung

Auf Linoleum als Renovierungspartner ist immer Verlass! Einmal verlegt hält Linoleumboden über Jahre hinweg hohen Belastungen und Anforderungen stand, sodass sich selbst die aufwendige Renovierungspraktik des Verklebens lohnt. Bei der Verlegung sind drei grundsätzliche Arbeitsschritte einzuhalten: die Vorbereitung, die Verlegung sowie die Trocknung. Anhand dieser muss zunächst der Untergrund von Altbelägen, grobem und feinem Schmutz, Fett sowie Unebenheiten befreit werden. Unebenheiten, wie Risse oder Löcher, sind der Verlegung des natürlichen Linoleum-Bodenbelags nur hinderlich. Diese können jedoch mithilfe einer handelsüblichen Spachtelmasse, wie sie beispielsweise in Baumärkten erhältlich ist, ausgeglichen bzw. gestopft werden. Anschließend muss der Linoleumboden, der in Bahnen angeliefert wird, an die vorhandenen Raummaße angepasst werden. Hierbei müssen vor allem Ausschnitte für Erker, Heizungsrohre und Ähnliches vorgenommen werden, damit der finalen Verlegung nichts mehr im Wege steht. Im Hauptarbeitsschritt, der Verlegung, muss der Linoleumbelag fest mit dem Untergrund verbunden werden. Für diesen Arbeitsschritt muss der Untergrund zunächst mit einem ebenmäßigen Klebebett aus geeignetem Kleber ausgestattet werden. Eine entsprechende Empfehlung ist dabei durch den Hersteller zu beziehen. In dieses kann nachfolgend das Linoleum ausgelegt werden. Die einzelnen Bahnen bzw. Zuschnitte müssen dabei Stoß-an-Stoß in das Klebebett gelegt werden, sodass keine Spalten entstehen. Und auch das Überlagern der Bahnen sollte unterbunden werden. Sobald der Raum vollständig mit dem Linoleum ausgestattet ist, muss das Klebebett nur noch aushärten, sodass der Linoleumboden fest mit dem Untergrund verbunden ist.

Linoleumboden Touch Solo von Forbo – ausgestattet mit zahlreichen technischen Qualitätsmerkmalen

Neben seinen natürlichen Stärken besticht Linoleumbelag, wie der von Forbo, durch zahlreiche technische Qualitätsmerkmale. Diese zeichnen das Linoleum von Forbo für verschiedene Gebrauchsfelder aus, tragen zur Sicherheit bei und vieles mehr. So verfügt auch der Linoleumboden der Selektion Forbo Touch Solo über zahlreiche Produktspezifikationen, wie beispielsweise dem Brandverhalten der Klasse Cfl-s1 (B1), der Lichtechtheit der Stufe ≥ 6 oder der Rutschsicherheit der Klasse R10. Darüber hinaus kann das Linoleum dank seiner Stuhlrolleneignung (Typ W) problemlos in Büroräumen genutzt werden und auch die Verlegung über Fußbodenheizungen stellt kein Problem dar. Vor allem aber das hohe Trittschallverbesserungsmaß (ca. 10 dB), welches vor allem dank des verarbeiteten Korkmehls zustande kommt, ist ein echtes Highlight. Entdecken Sie jetzt diese und viele weitere positive Eigenschaften der Kollektion Forbo Touch Solo, die Sie jetzt im Onlineshop von BRICOFLOR finden.

Noch nicht überzeugt? Dann nutzen Sie jetzt unseren kostenlosen Musterservice und machen Sie sich Ihr eigenes Bild!

✓ Forbo Touch Solo Linoleum zum Bestpreis 

✓ Kostenloser Musterservice 

✓ Individuelles Angebot

;
Content

Sie haben Fragen?

Kontakt

Wir beraten
Sie gerne!

Mo-So: 8 - 20 Uhr

02368 - 857043


oder per E-Mail

info@bricoflor.de

oder per E-Mail

bricoflor.de 4.68 159