Unser Kompetenzteam berät Sie gern bei Ihren Projekten!
02368-857043

12 Artikel 

12 Artikel 

Paradox II von Interface – verbindet die Vorzüge eines Hartbelages mit denen eines Teppichbodens

Das marktführende Unternehmen Interface weiß mit immer wieder neuen Innovationen und Kreationen zu beeindrucken – so ist Paradox II ein logischer Schritt in der erfindungsreichen Reihe kreativer Kollektionen. Warum Paradox? Die Kollektion verbindet die Vorteile zweier eigentlich gegensätzlicher Arten von Bodenbelägen: die Robustheit und Widerstandskraft eines Hartbelages und Komfort und Optik eines Teppichbodens. Dabei setzen selbstliegende Teppichfliesen dieser neuartigen Kollektion auf eine gedeckte Farbpalette, die sich verschiedener Farbwelten bedient und Auswahl schafft und dabei doch jederzeit dezent und bodenständig bleibt. Eine attraktive Melierung wertet die Farben optisch auf und sorgt für erhöhte Schmutzunempfindlichkeit. Die neuartige Microtuft-Technologie ermöglicht die Herstellung des besonders beständigen Produkts mit seiner widerstandsfähigen Oberfläche, das trotzdem eine komfortable Schlingenqualität bietet. Selbstliegende Teppichfliesen Interface Paradox II eignen sich so für eine Vielzahl an Anwendungsbereichen wie zum Beispiel Büros, Flughafen-Lounges, Hotelflure oder andere Bereiche mit besonders viel Publikumsverkehr und sorgt dort für eine ideale Kombination aus stilvoller Eleganz und robustem Bodenbelag.

Interface selbstliegende Teppichfliesen Paradox II mit elegant melierter Oberfläche

Wie vom Hersteller Interface gewohnt können auch Paradox II selbstliegende Teppichfliesen durch eine hochwertige Optik überzeugen. So gelangt ein Stück zeitloses Design auch an Orte, an denen Teppichboden sonst auf Grund hoher Beanspruchung kaum möglich ist. Interface Paradox II ist in einer klassischen Palette mit 12 Farben erhältlich, die allesamt mit einer interessanten Melierung versehen sind. Diese entsteht durch die Verwendung von Garnen in unterschiedlichen Farbnuancen – für eine langanhaltende Farbbrillanz garngefärbt –, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und so ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Die besonders flachen, dicht gewebten Schlingen nach Microtuft-Technologie erhalten so ihre ganz individuelle, ansprechende Optik. Zusätzlich macht die Melierung den Boden noch pflegeleichter, denn leichte Verschmutzungen fallen kaum auf. Gedeckte Farben sorgen für ein besonders edles, unaufdringliches Erscheinungsbild: die insgesamt 12 verschiedenen Farbtöne bedienen sich verschiedener Farbwelten. So sind je drei Beige- und Brauntöne verfügbar, von neutralem Linen über warmgelbes Sand zu dunklem, abwechslungsreichen Pebbles, und von warmem Walnuss- und Schokoladenbraun hin zu neutralerem Snake. Drei Grautöne in unterschiedlichen Helligkeitsstufen reichen von hellem Stone über Aschgrau hin zu tiefem Black. Abgerundet wrid die Palette von Interface Paradox II durch drei verschieden Blaunuancen: sowohl das helle, eisblaue Lake gehört zum Repertoire als auch kräftiges Marine sowie das tiefdunkle Nightsky, das blaue und schwarze Fasern miteinander verbindet. Durch monolithische oder dualistische Verlegung entsteht ein klassischer Bahnwareneffekt bein einfarbiger Verlegung, doch selbstliegende Teppichfliesen lassen sich auch untereinander kombinieren, so dass sie innerhalb der verschiedenen Farbwelten harmonische Zusammenstellungen entwerfen oder die Grenzen für spannende Effekte überschreiten können.

Paradox II – die robuste Teppichfliese mit neuartiger Microtuft-Schlingenqualität von Interface

Interface selbstliegende Teppichfliesen sind ohnehin für ihre überzeugende Verbindung von Design und herausragender Qualität bekannt. Mit Paradox II geht der Hersteller nun noch einen Schritt weiter und schafft ein Produkt, das die Vorteile verschiedener Bodenbeläge so miteinander vereint, dass ein optimales Ergebnis entsteht. Abgesehen davon, dass selbstliegende Teppichfliesen bereits ein Hybrid-Produkt sind, das die Charakteristika eines traditionellen  Teppichbodens mit den Vorteilen eines modularen Bodenbelags paart, kommt bei Interface Paradox II das innovative Microtuft-Herstellungsverfahren hinzu. Dieses ermöglicht eine besonders enge, dichte Anordnung der Schlingen, die der Oberfläche eine Robustheit und Festigkeit verleiht, an die herkömmlicher Teppichboden nicht herankommt. Aus 100% reinen Polyamid-Fasern gefertigt, werden selbstliegende Teppichfliesen dieser Reihe so besonders widerstandsfähig und flexibel einsetzbar. Ihre Langlebigkeit beweisen sie so auch im hochfrequentierten Objektbereich (Nutzungsklasse 33). Zusätzlich mit Stuhlrolleneignung und antistatischen Eigenschaften versehen eignen sich selbstliegende Teppichfliesen Paradox II auch für Büroflächen. Des Weiteren halten die Interface Teppichfliesen hohe Sicherheitsstandards ein und überzeugen durch Schwerentflammbarkeit (Brandschutzklasse Bfl s1) und sicheren Halt durch DS-Rutschhemmung. Auch die Verlegung auf einer Fußbodenheizung ist selbstverständlich ohne Probleme möglich. Gleichzeitig schafft Interface Paradox II das Komfortgefühl von Teppichboden: Luxusklasse 1 und eine Reduzierung von Raum- und Trittschall sind Teil des umfassenden Programms.

Kinderleichte Verlegung: selbstliegende Teppichfliesen Paradox II

Mit herausragender Optik und der überzeugenden Kombination der Vorteile von Teppich und Hartbelag nicht genug, sind selbstliegende Teppichfliesen der Paradox II Reihe von Interface auch noch unglaublich leicht zu handhaben. Das handliche Format von 50x50cm macht sie leicht zu transportieren und ermöglicht eine genauere Anpassung auf den auszustattenden Raum – damit fällt weniger Verschnitt und somit unnötiger Abfall an. Dort, wo geschnitten werden muss, macht sich die hohe Schnittkantenfestigkeit bezahlt, denn von Ausfransen keine Spur! Das Verlegen an sich erledigt sich quasi im Handumdrehen. Da die Teppichfliesen selbstliegend sind, ist keinerlei Verklebung mit flüssigen Klebstoffen nötig. Die einzelnen Fliesen können mit dem bewährten, firmeneigenen TacTiles-System miteinander verbunden und fixiert werden, ohne eine Verbindung mit dem Untergrund eingehen zu müssen. So werden schädliche Chemikalien vermieden, eine anfängliche Liegezeit entfällt und die Teppichfliesen können rückstandslos wieder entfernt werden. Interface Paradox II wird so zu einem „schwebenden“ Bodenbelag, der Dank des Graphlex-Rückens und seiner hohen Form- und Dimensionsstabilität doch fest und sicher liegt. Problemlos können einzelne Fliesen zur separaten Reinigung oder Neuanordnung auch wieder aufgenommen oder aber der gesamte Boden wiederverwendet werden.

Besonders nachhaltig: Selbstliegende Teppichfliesen mit Cool Carpet von Interface

Ihrem grünen Gewissen werden die nachhaltigen, umweltfreundlichen Teppichfliesen der Firma Interface garantiert gerecht. Die Kollektion Paradox II ist standardmäßig mit Cool Carpet ausgestattet – einem Klimaschutzprogramm zum Ausgleich von CO2-Emissionen. Mit einem Konzept, das auf Vermeidung, Reduzierung und Ausgleich basiert, erlauben es selbstliegende Teppichfliesen mit Cool Carpet dem Kunden, CO2-Emissionen, die durch das Produkt anfallen, vollständig auszugleichen und zu kompensieren. So tun Sie der Umwelt nicht nur durch die klebstofffreie Verlegung und die weitgehende Abfallvermeidung durch selbstliegende Teppichfliesen etwas Gutes. Doch auch abseits vom Cool Carpet-Programm werden selbstliegende Teppichfliesen beim Hersteller Interface vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Firmenphilosophie produziert. So will Interface bis 2020 ein vollkommen nachhaltig handelndes Unternehmen werden und so nicht nur für neutrale CO2-Emissionen sorgen, sondern rundum umweltfreundlich handeln – inklusive Ökostrom, Verzicht auf schädliche Chemikalien und Recycling.

Die innovative Microtuft-Fliese jetzt bei BRICOFLOR.de

In unserem umfassenden Programm von Interface und anderen Teppichfliesen darf natürlich auch eine innovative Kollektion wie Paradox II nicht fehlen. Die leistungsstarke Kombination aus Teppich-Komfort und der Robustheit eines harten Bodenbelags finden Sie in unserem Onlineshop auf BRICOFLOR.de!

✓ Interface Paradox II zum Bestpreis 

✓ Kostenloser Musterservice 

✓ Individuelles Angebot für Interfaceflor

;
Content

Sie haben Fragen?

Kontakt

Wir beraten
Sie gerne!

Mo-So: 8 - 20 Uhr

02368 - 857043


oder per E-Mail

info@bricoflor.de

oder per E-Mail

bricoflor.de 4.7 159