Kontakt

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne! Kontakt Mo-So: 8 - 20 Uhr 02368 - 857043 oder per E-Mail info@bricoflor.de

PVC und CV – eine Produktfamilie, zwei verschiedene Bodenbeläge

PVC__CV

Auf dem PVC-Boden-Markt liest man auch immer wieder von CV-Boden. Doch weiß kaum jemand, ob es sich dabei um einen Rechtschreibfehler, zwei Bezeichnungen für ein und dasselbe Produkt, oder um tatsächlich zwei unterschiedliche Bodenbeläge handelt. Richtig ist: Auch ein CV-Boden ist ein PVC-Boden, dennoch gibt es große Unterschiede zwischen diesen beiden Bodenverkleidungen.

PVC ist eine Materialbezeichnung, die zugleich Namensgeber für die Produktfamilie der PVC-Bodenbeläge ist. Die Versalien (Großbuchstaben) stehen für Polyvinylchlorid und somit für einen thermoplastischen Kunststoff, der seit Jahrzehnten ein bekanntes Material für Bodenbeläge, Fensterprofile und Ähnliches ist. CV hingegen ist keine Materialbezeichnung im engeren Sinne, sondern beschreibt die besondere Struktur dieses Bodenbelags. Dabei stehen die Versalien für Cushioned Vinyl, also gepolstertes Vinyl. Ein CV-Boden ist mehrschichtig aufgebaut. Meinst besteht der Bodenbelag aus einem geschäumten Trägermaterial, der eine bildgebende Schicht und eine strapazierfähige, meist strukturierte Nutzschicht aus PVC trägt. Bei den meisten CV-Belägen besteht auch die Rücken- oder Zwischenschicht zu Teilen aus PVC, welches nach vorgegebenen Mustern reliefartig aufgeschäumt wird. Damit gehört CV-Boden zur der PVC-Boden-Produktfamilie, ist jedoch nicht mit PVC-Boden gleichzusetzen.

CV-Böden verknüpfen die positiven Eigenschaften von Teppichen und anderen weichen Bodenbelägen mit denen von harten Böden: Die Beläge sind elastisch, weich und fußwarm. Dadurch ergibt sich ein sehr hoher Gehkomfort und zugleich eine gute Trittschalldämmung, die in Mehrfamilienhäusern besonders die Untermieter zu schätzen werden wissen. Ähnlich wie PVC-Boden ist CV-Boden für annähernd jeden Raum, vom Wohn- bis zum Kinderzimmer, geeignet. In Küchen und Esszimmern ist CV-Belag vor allem von Vorteil, wenn einmal ein Glas oder eine Tasse herunterfällt. Dank der flexiblen Rückenpolsterung zerbrechen heruntergefallene Gegenstände nur selten.

PVC__CV2

Auch steht CV-Belag PVC-Bodenbelag im Bereich des Dessins in keinem Fall nach. Egal, ob Holz- oder Steindekore, unifarbene oder abstrakte Optiken – hier sind den Dessinierungen, ähnlich wie im Bereich von PVC-Böden, kaum Grenzen gesetzt. Davon können Sie sich selbst ein Bild machen: Ein umfassendes Sortiment ansprechender PVC- und CV-Bodenbeläge finden Sie im Onlineshop von BRICOFLOR.

PVC- und CV-Bodenbeläge sind echte Multitalente, wobei CV-Bodenbelag PVC-Boden in keinem nachsteht. Dennoch sind die beiden Bodenverkleidungen nicht gleichzusetzen. Während PVC-Boden-Sektor bereits jetzt über eine nahezu unbegrenzte Dekor- und Kollektionsauswahl verfügen, gestaltet sich auch die Dekorauswahl im Bereich der CV-Beläge immer umfassender. In Bezug auf das Begehgefühl punktet vor allem CV-Boden, der dank seines geschäumten Rückens sehr trittelastisch ist und zugleich einer realistischen Oberflächenprägung (Haptik) Platz gibt. Nicht zuletzt punkten beide Bodenbelagsvarianten mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Jetzt bleibt die Wahl bei Ihnen!