Travertin-Fliesen für den Innenbereich – ein Naturstein mit mediterranem Charme!

Schon im antiken Rom wurde der Natur…

Weiterlesen
Bestpreis-Garantie

Bestpreis-Garantie

Garantiert keinen Cent zuviel bezahlen!

Individuelle Angebote

Individuelle Angebote

Größere Projekte geplant? Jetzt Ihren Sonderpreis anfragen!

Muster-Service

Muster-Service

Jetzt bis zu 8 kostenlose Muster anfragen!

Ob es die Bodenfliese im Wohnzimmer oder die Wandfliese Bad ist – Travertin-Fliesen bringen Ihnen das mediterrane Flair nach Hause! Travertin wird in vielen Ländern wie Italien, der Türkei, Griechenland und Spanien abgebaut. Je nach Region weist er verschiedene Farbnuancen auf.

Travertin-Fliesen: Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für den Innen- und Außenbereich 

Travertin-Natursteinfliesen enthalten von Natur aus viele Hohlräume im Stein, was zu einem geringen Gewicht führt. Die Optik des Natursteins ist einzigartig und weist ein vielfältiges Farbspektrum auf; von hellen Cremenuancen bis zum dunklen Nussbraun erstreckt sich die Farbvielfalt der Natursteinplatten. Wie jeder natürliche Stein unterschiedliche Merkmale aufweist, so ist es bei den Travertinfliesen gleich. Sie unterscheiden sich in ihrer Porendichte, Oberflächen- und Kantenbearbeitung und wirken verschieden mit ausgewählten Gestaltungselementen und Wohnstilen. Die Bearbeitungsmethode der Naturfliese ist ausschlaggebend für das Aussehen und deren Wirkung.

TRAVERTIN-FLIESEN gebürstet – Hierbei wird die Oberfläche des Steins mit Bürsten bearbeitet, die Schleifkörner enthält und somit weichere Bestandteile abgerieben werden. Das Resultat ist eine glatte Oberfläche mit einer geschmeidigen Haptik und feinen Rillen. Die Kanten und Ecken werden bei dieser Bearbeitung nicht abgerundet.

TRAVERTIN-FLIESEN gebürstet & getrommelt – Bei dieser Methode wird der Naturstein zunächst gebürstet und später in einer Trommel mit kleinen Schleifsteinen behandelt. Die Oberfläche wird grober und wirkt rustikaler, trotzdem behält die Fliese eine angenehme Haptik. Auch die Kanten und Ecken werden dank der mechanischen Reibung abgerundet.

TRAVERTIN-FLIESEN gebürstet & gekettete Kanten – Das bedeutet, dass die Kanten der Fliese mit einer Kette bezogen wurde und kleinere Fliesenstücke am Rand weggebrochen sind. Die Kanten wirken dadurch rustikaler als bei einer glattgesägten Fliese.

TRAVERTIN-FLIESEN SET RÖMISCHER VERBAND – Beim römischen Verband handelt es sich um das Verlegemuster der Naturstein-Fliesen. Diese geometrische Form des Verlegens aus dem Mittelmeerraum ist ein beliebtes Format, das geordnet und gleichzeitig verspielt wirkt.

Der Travertin-Naturstein kann als Fliese im Wohnbereich, Küche und Bad verlegt werden. Auch draußen im Garten, als Autoauffahrt oder am Pool haben Travertin-Platten ihren idealen Platz gefunden. Doch wie kombiniert man denn nun die Fliesen im inneren Wohnbereich? Mit intensiveren, warmen Farben als Wandbemalung bilden helle Travertinfliesen einen gelungenen Kontrast und erzeugen ein mediterranes Lebensgefühl. Auch die Nutzung von Holz als Möbelstück, wie zum Beispiel eine massive Holzbank, wirkt im Zusammenspiel mit großporigem Travertin rustikal und passt unglaublich gut zusammen.

Technische Eigenschaften von Travertin-Fliesen im Innenbereich

Travertin ist ein Kalkstein, der vielfältige Porosität aufweist. Er kommt meistens als heller Stein vor, der gelbliche und braune Töne enthält. Aufgrund seiner porösen Eigenschaft ist der Stein geringer widerstandsfähig als andere Gesteinsarten, umgekehrt ist er einfacher in der Bearbeitung und außergewöhnlich leicht. Dadurch ist er unproblematisch zu transportieren und wird vielerorts gerne als Baumaterial genutzt. Zudem lässt sich Travertin polieren, was ihm einen schönen Glanz schenkt. Die Nutzung von Travertin im Außenbereich, wie im Garten und bei Auffahrten, ist mit offenporigen Travertin-Platten möglich.

Die Travertin-Fliesen, die Ihren Boden in einen edlen Hingucker verwandeln

Die Travertinfliesen als Bodenbelag werden zunehmend im Wohnzimmer, Bad, Küche oder im Außenbereich als Terrassenplatten genutzt. Eine Verkleidung der Treppenstufe, des Bodens aber auch die Fensterbank kann mit Travertin bekleidet werden. Die Kombination von verschiedenen Platten erzeugt wunderschöne Effekte. Jede der Fliesen ist ein Unikat, durchzogen von offenen Stellen, Farben und Strukturen, die zusammen ein angenehmes Zusammenspiel erzeugen.

Wandfliesen aus Travertin – Wände adeln

Travertin-Fliesen machen keinen Halt vor der Wandgestaltung! Vor allem im Bad und auch in der Küche ist der Naturstein ein wahrer Hingucker, der ein entspanntes Flair ausstrahlt.

Alt vs. Neu – Der Naturstein, der es in sich hat

Sie kennen bestimmt das Kolosseum in Rom, oder die berühmte weiße Pariser Kirche Sacré-Coeur? Beide bestehen aus Travertin! Obwohl es sich um ein Weichgestein handelt weist er eine Stabilität auf, die ihn mehrere Jahrhunderte überdauern lässt. Doch wo kann man nun den Naturstein einsetzen? Eine Küche im Landhausstil mit Holzelementen spielt hervorragend mit dem Naturstein einher. Dabei sollte man beachten, dass Travertin-Fliesen eher als Wand- oder Bodenfliese genutzt werden sollte und nicht als Arbeitsplatte, da sie zu empfindlich gegenüber Säuren reagiert.

Travertin-Fliesen eigenen sich auch hervorragend für das Wohnzimmer, das gerne modern eingerichtet sein kann. Das Zusammenspiel von modernen Elementen und dem naturbelassenen Stein wirkt edel und kann den Wohnbereich aufwerten. Travertinfliesen können auch als Platte im Außenbereich verlegt werden, wie beispielsweise im Garten. Ein natürlicher Steinweg, der zum Pool führt oder auch eine Poolumrandung sieht nicht nur gut aus, sondern hält auch über Jahrzehnte und wird mit der Zeit noch schöner!

Travertin-Fliesen im Bad – Ein Stück Mittelmeer bei Ihnen Zuhause

Um Ihr Badezimmer in eine Wohlfühloase à la Mediterrane zu verwandeln, eignen sich Travertinfliesen, die ein natürliches Wellness-Gefühl rüberbringen. Der Naturstein kann mit der Kombination von grob verputzten Wänden ein Urlaubs-Feeling hervorrufen. Dank der warmen Farbnuancen des Travertins, wird im Nu eine positive Stimmung im Bad ausgelöst. Pastellige und sanfte Travertin-Fliesen in Beige sowie auch kräftigere Farben können Sie je nach Belieben einsetzen.

Die Nutzung von Sandtönen in Verbindung mit einem weißen Interieur und Wänden, verwandelt Ihr Badezimmer in ein Bad mit dem Oho-Effekt! Für einen mediterranen Akzent wählen Sie kräftigere Wandfarben, wie Gelb, Terrakotta oder mattes Olivgrün, was beispielsweise großflächig auf der Wand und/ oder Decke aufgetragen wird. Dank der Oberfläche sind Travertinfliesen rutschfest und somit gut im Nassbereich einsetzbar. In Kombination mit einer Bodenheizung – unschlagbar! Dank der Steinstruktur trocknen die Fliesen schnell und speichern Wärme länger als Holz.

Travertin-Fliesen ganz einfach selbst verlegen!

Sobald Sie sich für Ihre gewünschte Boden- oder Wandfliesen entschieden haben, können Sie mit der Anbringung beginnen! Hierfür benötigen Sie das Ausmaß der Fläche sowie zusätzlich einen Verschnitt von 10%. Da es sich um einen Naturstein handelt, werden die Fliesen verschiedene Muster und Farbspiele aufweisen, sodass es Ihnen freigestellt ist, diese in Ihrer bevorzugten Kombination anzuordnen. Es rät sich, dunkle und helle Fliesen im Wechsel zu legen, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen.

Für die Anbringung benötigen Sie eine Grundierung, sodass der Kleber mit dem Stein eine feste Haftung eingeht. Hierzu empfiehlt sich ein geeigneter Dünnbettmörtel von bis zu 10mm. Eine starke Anhaftung ist wichtig, damit die offenporigen Fliesen keine Lufteinschlüsse bilden. Das Verlegen sollte, wenn möglich, mit dem Nass-in-Nass Verfahren erfolgen, indem der Kleber auf der Fliesenrückseite und auf dem Boden aufgetragen wird. Um die Verlegung abzuschließen, wird ein Fugenmörtel benötigt. Wählen Sie hierzu die entsprechende Farbe und ausreichend Fugenmasse, da diese auch in die Poren des Natursteins zieht. Zum Schluss verwenden Sie Silikon in der entsprechenden Farbe für die Dehnungsfugen.

Nach der Anbringung empfiehlt sich die Reinigung mit einem Natursteingrundreiniger, der den entstanden Zementschleier entfernt. Zu den benötigten Werkzeugen gehören Fliesenkelle, Gummihammer, Wasserwagen, Nassschneider oder eine Flex und Randdämmerstreifen. Sie können durch eine Imprägnierung des Natursteins diesen vor Verschmutzungen schützen. Für den Außenbereich empfiehlt sich die Nutzung von Travertin als 3 cm dicke Platten, die Verlegung muss offenporig geschehen, um Frostschäden zu verhindern.

Travertin-Fliesen pflegen - das Pflege-Einmaleins 

Wie sollte man den Naturstein pflegen? Für den Innenbereich empfehlen wird, dasTravertin einzuschlämmen, damit die offenstehenden Poren verschlossen werden. Durch eine Imprägnierung senkt sich die Empfindlichkeit des Natursteins und äußere Einflüsse wie Öl, Fett und Schmutz haben keine Chance mehr.

Die Travertin-Natursteinfliese kann ganz problemlos mithilfe vom Wegbürsten und Abspülen mit lauwarmem Wasser gereinigt werden. Verzichten Sie jedoch auf säure- und tensidhaltige Reinigungsmittel, die den kalkhaltigen Naturstein an der Oberfläche verändern und fleckig machen.

Travertin-Fliesen bei BRICOFLOR bequem online bestellen!

Hat der Travertin-Charme Sie gepackt und möchten Sie einen Überblick der Angebote erhalten? Der Naturstein findet immer mehr Einzug in die inneren Wohnbereiche, nicht nur weil er Marmor ähnelt und um knapp die Hälfte preisgünstiger als dieser ist, sondern weil seine leichte Handhabung und edles Aussehen ein angenehmes Wohnambiente schafft. Auch Ihr Haustier wird vom tollen Naturstein begeistert sein!

Sie können ganz entspannt von Zuhause aus die Travertin-Fliesen wählen und sich gerne von uns bei BRICOFLOR per Chat oder auch telefonisch mit einem unserer freundlichen Mitarbeiter beraten lassen. Bei uns erhalten Sie ein individuelles Angebot zur Bestpreis-Garantie!

Plus icon Weiterlesen