Unsere Vorteile
  • Große Auswahl mit über 30.000 Produkten
  • Bestpreis-Garantie
  • Muster-Service

Wir sind Europas größter Onlinehändler rund um Boden, Wand und Decke. Seit 2007 sind wir stolz, immer die günstigsten Preise und erstklassigen Service bieten zu können.
Zum BRICOFLOR-Onlineshop
Allgemein

Vinyl Fliesen verlegen – die handliche Alternative

Bricoflor Blog Boden VerlegenDie charakteristischen Steinfliesen bringen einige Hindernisse mit sich. Die schweren Pakete müssen unter großem Kraftaufwand in den dafür vorgesehenen Raum gebracht werden und die Verlegmöglichkeiten sind begrenzt. Für die Anbringung muss meinst ein Profi zu Rate gezogen werden, der Sie teuer zu stehen kommt. Vinyl-Fliesen bieten dafür eine praktische Alternative, die sich mit einer ebenso ansprechenden Dekorvielfalt präsentiert. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Vorteile des anwendungsfreundlichen Vinylbodens vor und zeigen Ihnen die Bandbreite an Verlegungsperspektiven, die sich Ihnen damit eröffnen.

Vinyl-Fliesen

Warum sich Vinyl-Fliesen lohnen – die Vorteile auf einen Blick

Im Vergleich zu anderen Bodenbelägen bieten Vinyl-Fliesen einige Vorteile. Im Gegensatz zu Parkett oder Laminat ist Vinylboden deutlich unempfindlicher im Kontakt mit Wasser. Die flexiblen Kunststoff Fliesen können aufgrund ihrer Materialität einiges aushalten und weisen eine enorme Robustheit im Zusammenspiel mit Feuchtigkeit und Nässe auf. Aus diesem Grund eignen Sie sich ideal für die Verwendung in den fliesentypischen Bereichen wie Bad und Küche.

Da es sich bei Vinyl um ein sehr leichtes Produkt handelt, können die Dielen meist schnell und unkompliziert angebracht werden. Eine spezielle Oberflächenvergütung schützt das jeweilige Dekor zusätzlich vor Kratzern, Stoß- und Abriebschäden, sodass Ihnen die Ebenmäßigkeit Ihres Wunschbodens langfristig erhalten bleibt. Dank der umfassenden Auswahl an Herstellern und Kollektion steht außerdem ein großes Angebot an Dessinierungen und Designs zur Auswahl, welche die natürlichen Materialien in authentischer Weise nachbilden.

Vinyl die richtige Wahl treffen

Steinfliesen vs. Vinyl – die richtige Wahl treffen

Wer die Renovierung eines Raumes plant steht schnell vor der Frage ob er lieber natürliche Steinfliesen oder die Vinyl Version verlegen möchte. Vinyl-Bodenbelag besitzt jedoch einige Vorzüge, die vor der Entscheidung beachtet werden sollten. Um möglichen Problemen aus dem Weg zu gehen lohnt es sich, die beiden Bodenbeläge einmal genau miteinander zu vergleichen und dessen Eigenschaften gegeneinander aufzuwiegen.

Fliesen sind aufgrund ihres Materials sehr schwer. Dies wirkt sich nicht nur negativ auf den Transport, sondern auch auf die Verlegung aus. Vinyl-Fliesen sind dagegen besonders leicht und weisen, anders als herkömmliche Fliesen, die stets verklebt werden sollten, ein breites Spektrum an unterschiedlichen Anbringungsmöglichkeiten auf. Bei herunterfallenden Gegenständen kann die empfindliche Oberfläche von Steinfliesen schnell beschädigt werden. Abgesplitterte Ecken und gebrochene Kacheln entstehen leicht und lassen sich nur schwer austauschen. Vinyl-Fliesen sind durch ihre weiche Oberfläche deutlich resistenter gegenüber Stoß- und Druckschäden. Sollte eine Fliese dennoch beschädigt werden, kann diese in den meisten Fällen jedoch einfach ausgetauscht und ersetzt werden.

Entdecken Gerflor Vinyl

Auch optisch kann der dynamische Vinyl-Bodenbelag kinderleicht mit klassischen Fliesen mithalten. Dank modernster Druck- und Prägeverfahren können die natürlichen Oberflächen von Holz und Stein bis ins kleinste Detail nachgeahmt werden. Äußerlich können sie so kaum von ihren optischen Vorbildern unterschieden werden und bieten eine ebenso schöne und ebenmäßige Oberfläche wie die typischen Bodenbeläge. Beispielhaft dafür sind die Klick-Vinyl Fliesen von Gerflor. Mit Designs wie dem Gerflor Vinyl Clic 30 in „0744 Carrare“ ist Ihnen ein einzigartiges Ambiente garantiert. Die grobe Marmoroberfläche wirkt besonders stilvoll und gibt selbst kleinen Flächen ein stimmungsvolles Flair.

Heimwerker oder Profi – optimale Verlegmöglichkeiten für jeden Bereich

Verlegung Vinyl BricoflorVinyl-Fliesen gibt es mit vielen unterschiedlichen Verbindungsmöglichkeiten. So kann selbst der Heim- und Hobbyhandwerker gleichmäßig schöne und ebenmäßige Bodenbilder kreieren, die jedem Profi Konkurrenz machen. Dabei sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass die jeweiligen Vinyl-Fliesen optimal zu Ihren geplanten Verwendungsmöglichkeiten und Raumanforderungen passen. Damit beugen Sie möglichen Schäden vor und erhalten auch nach Jahren der Nutzung eine dauerhaft neuwertige Oberfläche. Um Ihnen die Wahl zu erleichtern möchten wir Ihnen nun die verschiedenen Vinyl-Variationen vorstellen.

Mit einem Klick zum Wohnglück – Klick-Vinyl Fliesen verlegen

Eine besonders beliebte Methode ist das Einklicken von Vinyl Fliesen. Diese sind an jeder Seite mit einer Klick-Verbindung versehen, die es ermöglicht den Bodenbelag schnell und leicht auf den Boden zu bringen. Zunächst muss jedoch der Untergrund entsprechen vorbereitet werden. Sobald dieser frei von Staub, Fett und Unebenheiten ist, können die Klick-Vinyl Fliesen auf den Boden gebracht werden. Zu diesem Zweck wird eine Fliese in einem 45° Winkel an eine anderen herangeführt und anschließend sanft untergehebelt. Sobald das namensgebende Klick-Geräusch ertönt, bestätigt diese die fugenfreie und kraftvolle Verankerung der Fliesen. Der Vinylboden kann dann unmittelbar betreten werden und droht auch bei stärkeren Belastungen nicht zu verrutschen.

 

Obwohl die meisten Hersteller über eine eigene Klick-Verbindung verfügen, ist das Prinzip stets dasselbe. Nut und Feder kommen zwar in variierender Weise zusammen, sie verfügen jedoch alle über eine herausragende Verbindungsstabilität, welche die Klick-Vinyl Fliesen zu wahren Multitalenten macht.

Bester Halt mit einfacher Anbringung – Vinylboden schwimmend verlegen

Vinyl-Boden schwimmend verlegen

Noch schneller als Klick-Vinyl Fliesen ist nur die Loose-Lay Variante verlegt. Diese Vinyl Fliesen können ganz einfach lose auf dem bereinigten Untergrund angebracht werden. Aufgrund ihres hohen Eigengewichts haften die Loose-Lay Fliesen von ganz allein und sind besonders für kleine und häufig wechselnde Flächen die idealen Begleiter. Die Vinyl-Fliesen werden mit einer simplen Stoß-an-Stoß Methode auf den Boden gebracht und sind sofort nach der Verlegung betretbar.

Ein besonderes Highlight ist hier die einfache Austauschbarkeit der einzelnen Fliesen. Dadurch, dass sie nicht fest mit dem Unterrund verbunden sind, lassen sie sich schnell und einfach herausheben und durch eine neue Vinyl-Fliese ersetzen. Herausragende Stabilität weisen beispielsweise die Loose-Lay Vinyl Fliesen von Tarkett auf.

Entdecken Tarkett-Böden

Dem Klassiker vertrauen – Vinylboden zum Kleben

Eine altbewährte Methode ist die vollflächige Verklebung von Vinyl-Fliesen. Obwohl es inzwischen deutlich anwenderfreundliche Variationen gibt, hat der praktische Klebe-Vinylboden noch immer seine Daseinsberechtigung. Durch die feste Verbindung mit dem Untergrund ergeben sich einige Vorteile, die andere Vinylbeläge nicht vorweisen können.

Entdecken Klebe-Vinyl

Für die Verklebung muss zunächst der Untergrund von Fett, Staub und Unebenheiten bereinigt werden. Dies ist bei der Klebe-Variante besonders wichtig, da Klebe-Vinylfliesen eine deutlich geringere Aufbauhöhe als andere Vinylböden haben. Durch das dünne Material zeichnen sich selbst kleinste Partikel sichtbar ab, weshalb eine geeignete Vorbereitung maßgeblich für ein optimales Bodenbild ist.

Anschließend kann der Klebstoff gleichmäßig auf den Untergrund verteilt werden. Die Vinyl-Fliesen werden dann Stoß-an-Stoß in das Klebebett gelegt. Nach einer angemessenen Trocknungszeit kann der Vinylboden wie gewohnt begangen werden und hält selbst stärksten Belastungen spielend leicht stand.

Verlegung Vinyl

Alles wie von selbst – selbstklebenden Vinylboden anbringen

Eine einfache Renovierungsmethode bieten selbstklebende Vinyl-Fliesen. Diese lassen sich mit einigen Handgriffen auf dem Boden anbringen und sind direkt begehbar. Nachdem der Untergrund entsprechend vorbereitet wurde, kann die schützende Folie auf der Rückseite der Vinyl-Fliesen entfernt und diese präzise angebracht werden. Hierbei ist besonders auf die korrekte Positionierung zu achten, da sie sich im Nachhinein nur sehr schwer korrigieren lässt.

Selbstklebenden Vinylboden gibt es in den unterschiedlichsten Designs und Formaten. Ausgesprochen schöne Varianten erhalten Sie mit den Kollektionen der Vinyl-Fliesen von Gerflor. Diese sind dank des breiten Spektrums in verschiedensten Dessinierungen vorhanden und können aufgrund ihrer hohen Qualität in vielen Bereichen verlegt werden.

Tabelle Vinyl-Arten

Mit diesen Tipps können Sie selbst zum Experten auf dem Gebiet der Vinylfliesenverlegung werden!

Viel Spaß dabei wünscht Ihr Team von BRICOFLOR

Hinterlasse eine Antwort