SALE: Bis zu 70% in vielen Kategorien sparen!     

Close icon

Romantischer Einrichtungsstil – 10 Ideen für romantisches Wohnen

Dienstag, 30. Januar 2024

Ein Raum im romantischen Einrichtungsstil. Auf einem runden Holztisch steht eine Vase mit weißen Rosen.

Im Frühling steigt unser Bedürfnis nach Wärme und Sonnenschein. Wir sehnen uns nach der warmen Jahreszeit, ein wenig Idylle und Romantik. Ein romantischer Einrichtungsstil bildet die perfekte Grundlage, um ein wenig Heimeligkeit nach Hause zu holen. So können Sie den Frühling bereits jetzt in Ihren heimischen vier Wänden willkommen heißen.

In diesen Beitrag präsentieren wir Ihnen unsere Ideen für eine romantische Einrichtung. Abseits von Rosa und Pink möchten wir Ihnen zeitgemäße Ideen für romantisches Wohnen vorstellen. Darunter idyllische Landhaus-Ideen, elegante Wohntrends, Vintage-Einrichtungen und vieles mehr. Tipps für die Auswahl der passenden Tapeten und Bodenbeläge geben wir gleich mit an die Hand.

Romantischer Einrichtungsstil – zeitgemäße Wohnideen abseits von Pink & Rosa

Ein romantischer Einrichtungsstil wurde in der Vergangenheit gerne durch viel Pink und Rosa realisiert. Mehr und mehr rücken wir jedoch von den plakativen Romantik-Stereotypen ab und setzen auf zeitgemäße Nuancen. Natürlich eignen sich rosa Nuancen nach wie vor wunderbar für einen romantischen Einrichtungsstil, jedoch wollen Pink und Rosa nuanciert und wohldosiert eingesetzt werden, um nicht zu plakativ oder kitschig zu wirken.

Eine dezente Wandfarbe in Rosa ist natürlich immer noch eine gute Wahl für romantische Wohnideen. Bei der übrigen Raumgestaltung sollte man dann aber eher andere Farben wählen, will man ein zeitgemäßes Interieur gestalten.

Unsere romantischen Wohnideen leben von pastelligen Tönen wie Hellblau, der Pantone-Farbe des Jahres 2024 „Peach Fuzz“ sowie dezenten Tönen in Hellgrau, Beige, Taupe und Creme. Helle Terracotta-Töne können ebenfalls sehr romantisch wirken. Gespickt durch ein paar rosa Blumen, Kerzen oder Lampen ergibt sich ein zeitgemäßer romantischer Einrichtungsstil.

Verschiedene Wandfarben in Beige und Creme.

1.      Blumendekoration: Trockenblumen statt Rosenbouquets

Egal, ob zeitgemäß und reduziert oder klassisch in Rosa: Blumen dürfen bei einem romantischen Einrichtungsstil nicht fehlen. Blumentapeten sind eine einfache und ausdrucksstarke Möglichkeit, florale Elemente in den Raum zu integrieren. Auch hier werden dezente Designs immer beliebter. Vor allem Tapeten im Landhausstil mit kleinen Blümchen eignen sich für einen idyllischen, romantischen Einrichtungsstil.

Ein Raum mit einer Blumentapete in Salbeigrün. Auf einem Metallstuhl liegt eine Decke in Mint.
Livingwalls - Drawn Into Nature "394322"

Frische Blumen dürfen aber auch nicht fehlen. Waren in früheren Zeiten Rosen die klassische Wahl für romantische Wohnideen, hat sich auch hier der Wandel der Zeit bemerkbar gemacht. Die bauchigen Pfingstrosen wirken deutlich moderner, zumal die pastellige Farbpalette sich ideal in moderne Räume einfügt.

Auch Japandi- und Minimalismus-Trends gehen am romantischen Einrichtungsstil nicht spurlos vorüber: Trockenblumen wie Baumwolle, Lavendel-Sträucher, Kamille oder andere Kräuter vermitteln ebenfalls Romantik. Weil die Pflanzen durch die Trocknung haltbar gemacht wurden, suggerieren die Blumen immer eine gewisse Zeitlosigkeit. Durch den Einsatz der Trockenblumen wird so gewissermaßen die Zeit angehalten und Sie können einen echten Sehnsuchtsort fürs kontemplative Innehalten schaffen.

Verschiedene Trockenblumen.
Trockenblumen werden heute vermehrt in romantischen Einrichtungen eingesetzt. Der Vorteil: Die Pflanzen halten sich lange und müssen nicht ständig ausgetauscht werden.

2.      Romantischer Einrichtungsstil in Creme & Beige

Ein romantischer Einrichtungsstil, der Gelassenheit und Ruhe ausstrahlt, kann ideal mit Creme- oder Beige-Tönen gestaltet werden. Eine Wandfarbe in Beige oder Creme oder eine Tapete in Beige wirken wahre Wunder, wenn es um die moderne Raumgestaltung mit romantischem Flair geht. Die Farbpalette wirkt sowohl natürlich als auch modern und hält sich dezent im Hintergrund. So erhalten Sie viel Gestaltungsspielraum für die Kombination mit Teppichen, Blumen, Wandbildern, Kerzen und Vasen. Um der Romantik Raum zu geben, sollten Sie am besten eher helle Töne wählen, die für einen freundlichen Anstrich sorgen.

Auch ein Boden in Creme und Beige schafft eine zeitgemäße Grundlage für romantische Wohnideen. Neben einem Parkett oder Holzboden in dezenter Farbstellung bietet sich auch ein Vinylboden an. Der Designbelag sorgt mit seiner leicht weichen Beschaffenheit für mehr Gemütlichkeit als ein Hartbodenbelag. Zahlreiche authentische Stein- und Fliesenoptiken lassen sich wunderbar im romantischen Look stylen.

Eine Diele mit Laminatboden und Accessoires in Lavendel Lila.
Der hochwertige Laminatboden Berry Alloc Ocean V4 "62002492 Select Light Sand" lässt sich hervorragend mit Lavendelfarben kombinieren.

3.      Himmlisch schöne Wohnideen in Hellblau

Auch Hellblau eignet sich für einen romantischen Einrichtungsstil. Die Pastell-Farbpalette birgt immer eine gewisse Verspieltheit in sich, wirkt sehr entspannend und beruhigend. Gerade eine Wandfarbe oder Tapete in Hellblau erinnert an einen Sommerhimmel und die Weite des Horizonts. Allein aufgrund dieser Assoziation eignet sich die Farbe auch für romantische Wohnideen. Sehr fließende Designs vermitteln bei den Tapeten in Blau luftige Leichtigkeit.

Doch nicht nur in puncto Wandgestaltung kann mich sich die Farbe Hellblau bei der romantischen Einrichtung zu Nutze machen. So sorgt ein Teppichboden in Blau zum Beispiel für ein echtes Wohlfühlambiente. In Kombination mit einer sehr weichen Polschicht sorgt zum Beispiel ein Velours-Teppichboden für ein zeitgemäßes Ambiente, das Romantik, Eleganz und Gemütlichkeit miteinander vereint. Ein weiterer Pluspunkt: Blaue Farbtöne lassen Räume häufig etwas größer wirken.

Verschiedene Teppichböden in Blau.

4.      Salbei & Eukalyptus für den erfrischend romantischen Einrichtungsstil

Ein Blick auf derzeitig gern versendete Hochzeitseinladungen, Gestecke und Wohnaccessoires zeigt: Eukalyptus liegt voll im Trend. Während man vom Salbei nur den Farbton aufgreift und in Form von Wandfarben oder Tapeten in Grün an die Wände bringt, findet man Eukalyptus mittlerweile in Vasen, Gestecken, Girlanden und mehr nicht nur auf Hochzeiten, sondern auch Zuhause.

Die kleinen runden Blätter fügen sich perfekt in minimalistische Räumlichkeiten ein und wirken zugleich modern als auch natürlich. Anstatt üppiger Blüten wird bei dem modernen romantischen Einrichtungsstil auf dezente Kombinationen gesetzt. Ideal kombinieren kann man Eukalyptus- und Salbeigrün mit weißen, beigen und cremefarbenen Wohnelementen. Sowohl ein Fischgrät-Parkett, ein Teppichboden in Beige oder edler Naturstein bilden eine attraktive Grundlage für den romantischen Einrichtungsstil in Salbei oder Eukalyptus. Auch möglich ist der Einsatz von einfarbigen Tapeten mit schlichten, zum Beispiel textilen Dessins.

Vor einer Wand mit Vintage-Blumentapete steht ein Regal mit moderner Deko.
Die Vliestapete 388252 eignet sich ideal für eine romantische Einrichtung im schwedischen Landhausstil.

5.      Fischgrätboden: Romantik neu aufleben lassen

Wer momentan einen Blick in Interior Magazine oder Social Media Kanäle zum Thema Einrichtung wirft, kommt am Fischgrätboden nicht vorbei. Den ursprünglich als Parkettboden bekannten Bodenbelag gibt es mittlerweile als Vinylboden, PVC-Boden, Designboden, Laminat und sogar als Fliese in Holzoptik. Eigentlich handelt es sich um eine Verlegemethode, bei der die einzelnen Diele oder „Stäbe“ im 90°-Winkel im Zickzack-Muster verlegt werden. In der Regel handelt es sich dabei nicht um ein 1-Stab-Parkett, also Parkett-Landhausdielen, sondern um ein Viel- oder Mehrstabparkett, da die Dielen viel kürzer und schmaler ausfallen.

Verschiedene Fischgrät-Holzböden.

Durch die Verlegung im Fischgrätverband wirkt der Boden sehr lebhaft, aber dennoch harmonisch. Das Muster wirkt zugleich dynamisch und doch dezent. Gerade bei Fischgrätböden werden zudem eher helle Böden mit sehr ruhiger Sortierung, wenigen Astlöchern und kaum Farbunterschieden bevorzugt. Gerade das Parkett im Eiche-Natur-Look ist hier gefragt. Was den Boden für einen romantischen Einrichtungsstil prädestiniert, ist die Geschichte. Weil man das Dekor mit alten Herrenhäusern, Jugendstilvillen und kleinen Dachwohnungen in Paris in Verbindung bringt, erhält der Fischgrätboden eine romantische Konnotation. Egal, ob Parkett, Laminat oder Vinylboden in Fischgrät-Optik.

Ein Wohnzimmer mit einem Vinylboden in Fischgrät-Optik.
Das Klick-Vinyl Nature2Floor Mix-it Herringbone "Eiche medium" besticht durch ein authentisches Design und eine hohe Robustheit.

6.      Rückwärtsgewandte Romantik: Vintage & Shabby Chic

Ein romantischer Einrichtungsstil, der für Romantik pur steht, ist der Shabby Chic. Bei diesem Stil steht der Lauf der Zeit im Fokus. Verschnörkelte Möbel, Used Look, Rosen, alte Kerzenhalter und mehr verleihen dem Shabby Chic seine Romantik. Häufig bedient sich der Look auch aus der Welt des Barocks und Rokokos. Barock-Tapeten kommen hier also vermehrt zum Einsatz.

Weil der Shabby Chic dazu neigt, ins Kitschige abzudriften, wird der romantische Einrichtungsstil häute gerne nicht mehr in Rosa gestylt, sondern in Hellgrau, Beige oder Taupe. So erhält der Look eine modernere Komponente. Zudem lassen sich die für den Shabby Chic typischen Flohmarktfunde durch ein paar zeitgemäße Wohnaccessoires kombinieren, um nicht völlig in vergangenen Zeiten zu versinken. Ein PVC-Boden im Vintage-Stil sowie klassische Holzböden sind eine gute Wahl für den Shabby Chic.

Verschiedene Vintage-Tapeten mit Blumenmuster.

Den Lauf der Zeit im Interieur zu integrieren, ist typischen für einen romantischen Einrichtungsstil. Denn Romantik heißt oft auch Sehnsucht. Mit Vintage- und Shabby Chic Elementen lässt sich ein Sehnsuchtsort schaffen, in dem es sich von vergangenen Zeiten träumen lässt. Doch Vorsicht: Die Gefahr, die Vergangenheit zu verklären, birgt das Potential des Kitsches in sich. Man sollte sich bei dem romantischen Einrichtungsstil also immer auch ein Fenster zu Gegenwart und Zukunft offenhalten.

Verschiedene Dekorationen im Shabby Chic.
Getrocknete Blumen, abblätternde Farbe, Lavendel und antike Wohnelemente sind typisch für den Shabby Chic.

7.      Romantischer Einrichtungsstil als Sehnsuchtsort

Ein romantischer Einrichtungsstil lebt häufig von Sehnsucht. Nicht ohne Grund wird dem romantischen Wohnstil schlechthin, dem Shabby Chic, eine gewisse Verklärung attestiert. Doch muss es nicht immer darum gehen, Wohnstile vergangener Zeiten zu imitieren. Verträumte Elemente lassen sich auch einsetzen, ohne völlig den Bezug zur Gegenwart zu verlieren. So bietet es sich zum Beispiel an, Vintage-Tapeten mit modernen Elementen zu kombinieren. Der Hype rund um Fischgrät-Boden und Retro-Fliesen steht ebenfalls im Zeichen der Wiederauferstehung vergangener Designs mit individuellem Spielraum.

Um einen Sehnsuchtsort zu schaffen, bieten sich auch Fototapeten an. Heutige Fototapeten zeigen nicht mehr nur die kitschige Berglandschaften in schlechter Qualität, sondern bilden echte Statements in Sachen Wandgestaltung. Dabei muss es nicht unbedingt die Fototapete mit Eiffelturm sein, die für den romantischen Einrichtungsstil herhält. Zahlreiche kunstvolle Motive, grafische Designs, Collagen, Patchworks und viel mehr warten darauf, als Akzentwand für mehr Romantik zu sorgen.

Ein Schlafzimmer mit einem an Ketten befestigten Bett. Im Hintergrund sieht man eine Fototapete mit Landschaft.
Mit der Fototapete DD121964 von Walls by Patel lässt es sich an ferne Orte träumen.

8.      Romantik = Gemütlichkeit

Unverzichtbar für die Gestaltung eines romantischen Einrichtungsstils ist eine große Portion Gemütlichkeit. Auch hier gilt es, Maß zu halten. Decken, Kissen und Teppiche sind wichtige Bestandteile eines romantischen Interieurs, zu viele Kissen und Kuschelelemente können den Raum jedoch überladen. Nicht nur Kuschelteppiche in Rosa eignen sich für den romantischen Einrichtungsstil, auch moderne Teppiche im Used Look, natürliche Wollteppiche oder schlichte Teppiche in Grau bieten sich als Dekoration für den Stil an.

Gerne wird der romantische Wohnstil auch im Hygge-Look interpretiert. Der Gemütlichkeitstrend aus Dänemark kann auch sehr romantisch gestylt werden. Die Farbpalette in Hellgrau oder Beige ermöglicht eine sehr moderne Interpretation von Romantik. Ein Parkett in Grau oder auch ein heller Vinylboden in Holzoptik oder Betonoptik können die Grundlage für ein gemütliches Hygge-Ambiente mit romantischem Flair bilden. Dezente Mustertapeten, beige Vorhänge und Trockenblumen runden den Look ab.

Verschiedene Vinylböden.

9.      Eleganz trifft Romantik

Ein zeitgemäßer romantischer Einrichtungsstil muss nicht notwendig mit viel Natürlichkeit gestylt werden. Auch möglich ist eine sehr elegante Interpretation. Hier kommt dann gerne ein Vinylboden in Marmoroptik, klassische Streifentapeten oder wieder das beliebte Fischgrät-Parkett zum Einsatz. Häufig setzt man hier auf französisches Fischgrät-Parkett, den sogenannten Chevron-Boden. Dessen Dielen sind an den Seiten abgeschrägt, sodass sie sich bei der Verlegung direkt berühren und die einzelnen Dekorstränge klar voneinander abgegrenzt werden.

Für den eleganten romantischen Einrichtungsstil sollten lange, auf dem Boden aufliegende Vorhänge in Betracht gezogen werden. Auch metallische Effekte in Gold sind hier gerne gesehen, sollten aber durch viele textile Elemente wie Samtmöbel wieder ausgeglichen werden. Auch textile Luxus-Tapeten kommen für diesen Stil in Frage.

Ein elegantes Schlafzimmer mit goldener Blumentapete.
Bei der Luxus-Tapete 306571 handelt es sich um eine noble Textiltapete mit goldenem Seidenschimmer.

10.  Romantischer Einrichtungsstil mit idyllischem Flair

„Raus aufs Land“ heißt es mit unseren Wohnideen für den romantischen Einrichtungsstil mit idyllischem Flair. Der Landhausstil ist aus der Welt der Inneneinrichtung nicht mehr wegzudenken und lässt sich ebenfalls sehr romantisch stylen. Nicht ohne Grund war zuletzt „Cottage Core“ gefragt, ein Landhaus-Look, der das Idyllische auf Spitze treibt. Optimalerweise nutzen Sie für Ihren romantischen Einrichtungsstil im Landhaus-Look Parkett- oder Vinylboden-Landhausdielen. Vintage-Blumentapeten mit kleinen Blümchen sind eine optimale Wahl für den Look.

Was Deko und Mobiliar betrifft, sollte man wieder zu Trockenblumen greifen, Leinen, Tongefäßen und Steingut, rustikalen Holztischen und -stühlen, weißen Tischdecken und Wollteppichen. Neben rustikalem Holzboden bieten sich auch Fliesen in Naturstein-Optik an.

Verschiedene Landhaus-Tapeten.

Fazit

Ein romantischer Einrichtungsstil abseits von Pink und Rosa lässt sich auf verschiedene Weisen interpretieren. Grundsätzlich geht der Trend hin zu mehr Gemütlichkeit und Minimalismus. Statt üppiger Farben setzen wir auf Hellgrau, Beige und Pastelltöne, rosa Rosen werden abgelöst durch Trockenblumen und wir konzentrieren uns auf das Wesentliche. Gern gesehene Elemente sind nach wie vor Blumentapeten, Parkett, Fischgrätböden sowie Kissen, Teppiche und Decken. Um einen zeitgemäßen romantischen Einrichtungsstil zu realisieren, halten wir jetzt jedoch Maß und versuchen, der Gegenwart Romantik abzugewinnen, statt Romantik nur in vergangenen Zeiten zu suchen.

Wir hoffen, wir konnten bei der Gestaltung Ihres romantischen Einrichtungsstils helfen. Die passenden Tapeten und Bodenbeläge für Ihren Wohnstil finden Sie bei BRICOFLOR, dem Experten für Wand & Boden!

Zurück zu den Beiträgen